Simulationstraining Management von Schmerz, Agitation und Delir

Wann:
12. Oktober 2018 12:00 – 13. Oktober 2018 16:00
2018-10-12T12:00:00+02:00
2018-10-13T16:00:00+02:00
Wo:
Simulationszentrum Ernst von Bergmann
Berliner Straße 62 (Lageplan)
14467 Potsdam
Simulationstraining Management von Schmerz, Agitation und Delir @  |  |

Das Monitoring von Schmerz, Agitation und Delir mit validierten Messinstrumenten sowie die sich daraus ableitenden therapeutischen und diagnostischen Maßnahmen bilden die Basis für jede intensivmedizinische Behandlung von kritisch kranken Patienten.

Das Delir ist die häufigste psychiatrische Erkrankung auf der Intensivstation. Besonders gefährdet sind beatmete Patienten, bei denen Prävalenzraten von bis zu 82% dokumentiert sind. Kritisch kranke Patienten mit Delir haben ein signifikant schlechteres Outcome als Patienten ohne Delir. Darüber hinaus ist das Delir auf Intensivstation ein unabhängiger Risikofaktor für kognitive Langzeitschäden und ist assoziiert mit einer bis zu dreifach erhöhten 6-Monats-Mortalität.

In dem zweitägigen Workshop werden mit Hilfe von Simulationen fallbasiert Situationen in einer realitätsnahen Arbeitsumgebung präsentiert, welche die praktische Umsetzung der Konzepte aus der neuen Leitlinie zu Management von Schmerz, Agitation und Delir trainieren sollen.

Zentrales Element eines simulationsgeschützten Trainings ist die anschließende Nachbesprechung der Szenarien – das sogenannte Debriefing. Hier haben die Teilnehmer die Möglichkeit, sich über Behandlungsstrategien, Standards und andere Fragen auszutauschen. Neben fachlichen Aspekten sind auch die Schulung von Fertigkeiten für eine erfolgreiche Zusammenarbeit in Gruppen sowie die Erlangung situationsgebundener Entscheidungskompetenz Gegenstand des Kurses (Non-Technical-Skills).

Leitung des Kurses
Dr. med. Torsten Schröder

Folgende Kompetenzen werden durch diese Veranstaltung angesprochen
Fachkompetenz, Methodenkompetenz

Datum
Fr, 12.10. (12:00 – 20:00 Uhr) – Sa, 13.10.2018 (09:00 – 16:00 Uhr)

Gebühr
Ärzte 300,- EUR
Pflegekräfte 150.- EUR
Team Arzt & Pflege 250.- + 100.- EUR
(für interne Teilnehmer kostenfrei)

Zertifizierung
RbP (10 Punkte)
LÄK (20 Punkte)

Flyer