Internistische und chirurgische Notfälle bei Kindern – Simulationstraining

Wann:
7. September 2018 15:30 – 8. September 2018 17:45
2018-09-07T15:30:00+02:00
2018-09-08T17:45:00+02:00
Wo:
Simulationszentrum Ernst von Bergmann
Berliner Straße 62 (Lageplan)
14467 Potsdam
Internistische und chirurgische Notfälle bei Kindern - Simulationstraining @  |  |

Nur 2% aller Notfälle im Rettungsdienst betreffen Kinder bis zum 14. Lebensjahr. Daher stellen Kindernotfälle aller Altersgruppen, ob in der Arztpraxis, im Rettungsdienst oder im Krankenhaus, eine besondere Herausforderung an die Behandelnden dar. Denn das schnelle Erkennen der Ursachen einer vitalen Bedrohung des Kindes setzt Erfahrungen voraus, die in der klinischen Routine nur selten gesammelt werden können.

Der hier angebotene Kurs vermittelt praxisorientiert Kenntnisse und Fertigkeiten im Umgang mit dem vital bedrohten Kind. Er richtet sich hierbei nach den aktuellen Guidelines des European Resuscitation Council und bietet einen Blick auf die aktualisierten Empfehlungen. In Kleingruppen werden Fertigkeiten wie Herzdruckmassage, Atemwegsmanagement, Zugangswege für Notfallmedikamente, Neugeborenenreanimation, Defibrillation und vieles mehr vermittelt. Besonderes Augenmerk gilt den Aspekten guter Zusammenarbeit im Team.

Leitung des Kurses | Dozenten:
Dr. med. Petra Degenhardt, Klinik für Kinderchirurgie, Klinikum Ernst von Bergmann, Potsdam
Dr. med. Patience Eschenhagen, Klinik für Pädiatrie mit Schwerpunkt Pneumologie, Immunologie und Intensivmedizin inkl. Rettungsstelle, Charité – Universitätsmedizin Berlin
Dr. med. Christoph Fehlandt, Deutsches Herzzentrum Berlin, Klinik für angeborene Herzfehler und Kinderkar-diologie
Dr. med. Raphael Maus, Medizinische Hochschule Hannover, Klinik für Pädiatrische Kardiologie und Pädiatrische Intensivmedizin
Dr. med. Torsten Schröder, Simulations- und Trainingszentrum Ernst von Bergmann
Dr. med. David Szekessy, Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, Klinikum Westbrandenburg, Standort Potsdam
Dr. med. Hans-Jürgen Woske, Klinik für Anästhesiolo-gie und operative Intensivmedizin, Klinikum Ernst von Bergmann, Potsdam

Der Kurs ist mit 16 Punkten bei der Landesärztekammer Brandenburg zertifiziert.

Programm als PDF

Gebühr
349,00 €