Kalender

Basic Life Support - Reanimationstraining für medizinisches Fachpersonal @  |  |
Der Herz-Kreislauf-Stillstand erfordert die unverzügliche Hilfe eines Teams erfahre-ner Helfer (Health Care Professionals). Ein standardisierter Reanimationsablauf nach den Vorgaben der ERC (European Resuscitation Council) ist heutzutage zwingend erforderlich. Das hier angebotene praxisorientierte BLS-Reanimationstraining dient der regel-mäßigen Auffrischung von theoretischen Kenntnissen…
Advanced life Support nach ERC Guidelines - Neue Guidelines @  |  |
!Neue Guidelines 2015! Lebensbedrohliche Notfälle treten im Krankenhausalltag glückerweise selten auf. Eine Pflegekraft auf einer Normalstation erlebt im Durchschnitt nur alle 10 Jahre einen solchen Fall. Dann jedoch sind unter Stress schnelle Entscheidungen, Arbeitsteilung und Kommunikation bei hohem Zeitdruck entscheidend.…
Internistische und chirurgische Notfälle bei Kindern - Simulationstraining @  |  |
Nur 2% aller Notfälle im Rettungsdienst betreffen Kinder bis zum 14. Lebensjahr. Daher stellen Kindernotfälle aller Altersgruppen, ob in der Arztpraxis, im Rettungsdienst oder im Krankenhaus, eine besondere Herausforderung an die Behandelnden dar. Denn das schnelle Erkennen der Ursachen einer…
NaSimBB 25 - Simulationstraining für Notärzte @  |  |
Die Musterweiterbildungsordnung der Bundesärztekammer fordert zur Erlangung der Zusatzbezeichnung Notfallmedizin die Absolvierung von 50 Einsätzen im Notarzteinsatzfahrzeug oder Rettungshubschrauber. Die Auswahl der Einsätze erfolgt hierbei rein zufällig. Durch Einsatz der Simulationstechnik wird im Vergleich zur bisherigen Praxis die Auseinandersetzung mit…
Advanced life Support nach ERC Guidelines - Neue Guidelines @  |  |
!Neue Guidelines 2015! Lebensbedrohliche Notfälle treten im Krankenhausalltag glückerweise selten auf. Eine Pflegekraft auf einer Normalstation erlebt im Durchschnitt nur alle 10 Jahre einen solchen Fall. Dann jedoch sind unter Stress schnelle Entscheidungen, Arbeitsteilung und Kommunikation bei hohem Zeitdruck entscheidend.…
Simulationstraining Management von Schmerz, Agitation und Delir @  |  |
Das Monitoring von Schmerz, Agitation und Delir mit validierten Messinstrumenten sowie die sich daraus ableitenden therapeutischen und diagnostischen Maßnahmen bilden die Basis für jede intensivmedizinische Behandlung von kritisch kranken Patienten. Das Delir ist die häufigste psychiatrische Erkrankung auf der Intensivstation.…
Basic Life Support - Reanimationstraining für medizinisches Fachpersonal @  |  |
Der Herz-Kreislauf-Stillstand erfordert die unverzügliche Hilfe eines Teams erfahre-ner Helfer (Health Care Professionals). Ein standardisierter Reanimationsablauf nach den Vorgaben der ERC (European Resuscitation Council) ist heutzutage zwingend erforderlich. Das hier angebotene praxisorientierte BLS-Reanimationstraining dient der regel-mäßigen Auffrischung von theoretischen Kenntnissen…
Difficult Airway Management @  |  |
Das Atemwegsmanagement ist eindeutig die wichtigste Kompetenz eines Notarztes und ist ein fundamentaler Teil der klinischen Praxis für Anästhesisten, bildet es doch die Grundlage zur Oxygenierung und somit des Überlebens der Patienten. Nach der allgemein gültigen Definition der American Society…
Viertes Praxisanleitersymposium 2018 @  |  |
Inhalte:– keine Angst vorm EKG! Anleitung von Auszubildenden beim EKG– Fortbildung auf der Rettungswache (Gynäkologie, Pädiatrie)– Anleitung CPAP Management– guter Praxisanleiter- böser Praxisanleiter (Kommunikation, Konflikte und Feedbackkultur)  Zielgruppe:Das Modul richtet sich an interessierte Praxisanleiter und Lehrrettungsassistenten. Gebühr:59,00 €Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.Weitere Informationen…
Advanced life Support nach ERC Guidelines - Neue Guidelines @  |  |
!Neue Guidelines 2015! Lebensbedrohliche Notfälle treten im Krankenhausalltag glückerweise selten auf. Eine Pflegekraft auf einer Normalstation erlebt im Durchschnitt nur alle 10 Jahre einen solchen Fall. Dann jedoch sind unter Stress schnelle Entscheidungen, Arbeitsteilung und Kommunikation bei hohem Zeitdruck entscheidend.…